Die Firmenhistorie von Hama

Die Malte Haaning Plastic A/S wurde 1961 von Malte Haaning gegründet. Den Anfang machte die Herstellung von Trinkhalmen. Mit der Zeit entwickelte sich die Produktpalette - es kamen weitere Kunststoffartikel wie Cocktailspieße, Sprungseile, Fliegenklappen, Vogelfutterhäuser und vieles andere hinzu.

Als die Nachfrage nach Röhrchenperlen so groß wurde, daß die damaligen Hersteller nicht mehr nachkamen, entschloß sich Malte Haaning, diese Produktion aufzunehmen.

Die Midi-Perlen wurden 1971 eingeführt und verschaffen uns heute den weitaus größten Teil unseres Umsatzes. Später kamen die anderen Perlengrößen hinzu: Mini und Maxi.

1984 wurde der Name Hama als Warenzeichen eingetragen. Der Name leitet sich vom Namen des Firmengründers ab: HA = die ersten beiden Buchstaben des Nachnamens und MA = die ersten beiden Buchstaben des Vornamens.

Als natürliche Fortsetzung unserer Produktentwicklung kamen mit der Zeit weitere Produktgruppen hinzu: Stick Mosaik, Maxi Stick und Miss Hama.

Wir exportieren die Hama-Produkte in über 50 Länder weltweit.